Final Audio Design A 8000

In-Ear Kopfhörer

Die Entwicklung des A8000 begann mit der Rekonstruktion physikalischer Mess- und subjektiver Bewertungsmethoden. Unter der subjektiven Bewertungsmethodik, die zum Zeitpunkt der Entwicklung des D8000 eingeführt wurde, erreichte die E-Serie eine Klangqualität, die von vielen Menschen hoch bewertet wurde, und wurde zu einem Bestseller. Beim A8000 wurde ein neuer Bewertungsindex in diese subjektive Bewertungsmethodik integriert. Unter den Faktoren, die die Klangqualität von Ohrhörern und Kopfhörern bestimmen, ist der Amplitudenfrequenzgang vorherrschend, aber es gibt einige Klangeindrücke, die nicht damit erklärt werden können. Beispielsweise wird der am kritischsten bewertete Aspekt von Aufnahmen klassischer Musik als transparenter Klang bezeichnet, ein Klangeindruck, bei dem der Klang sehr klar ist, selbst wenn er an einem entfernten Ort lokalisiert ist. Wir haben die Verwirklichung dieses Klangeindrucks als äußerst wichtig für das Erheben durch das Hören von Musik angesehen. Wir glauben, dass die hohe Bewertung unserer D8000-Kopfhörer der Realisierung eines solch transparenten Klangs zu verdanken ist. Bisher haben wir die Modifikation des Amplitudenfrequenzgangs, bekannt als Tuning, verwendet, um den Klang unserer Kopfhörer zu modifizieren, aber da dies keine große Änderung des Zeitverhaltens bewirken kann, wurde es schwierig, durch Tuning einen transparenten Klang zu erzielen. Dieses Mal hat final mit dem Ziel, einen transparenten Klang für Kopfhörer zu erreichen, eine eigene proprietäre Perceptual Transparency Measurement (PTM) Bewertungsmethodik entwickelt.

Versand: lagernd
Geschäft: 1-2 Tage
Fachhandels-Beratungs-Hotline +
+43(0)1 6982317 +
Produktberatung per Mail +
Installations- und Lieferservice +
Hilfestellung bei Garantieabwicklung +
mehr als 16 Jahre Erfahrung +

Das Flaggschiff-Modell von final realisiert transparenten Klang für die Aufmunterung, die durch das Hören von Musik erreicht werden kann

Die Entwicklung des A8000 begann mit der Rekonstruktion physikalischer Mess- und subjektiver Bewertungsmethoden. Unter der subjektiven Bewertungsmethodik, die zum Zeitpunkt der Entwicklung des D8000 eingeführt wurde, erreichte die E-Serie eine Klangqualität, die von vielen Menschen hoch bewertet wurde, und wurde zu einem Bestseller. Beim A8000 wurde ein neuer Bewertungsindex in diese subjektive Bewertungsmethodik integriert. Unter den Faktoren, die die Klangqualität von Ohrhörern und Kopfhörern bestimmen, ist der Amplitudenfrequenzgang vorherrschend, aber es gibt einige Klangeindrücke, die nicht damit erklärt werden können. Beispielsweise wird der am kritischsten bewertete Aspekt von Aufnahmen klassischer Musik als transparenter Klang bezeichnet, ein Klangeindruck, bei dem der Klang sehr klar ist, selbst wenn er an einem entfernten Ort lokalisiert ist. Wir haben die Verwirklichung dieses Klangeindrucks als äußerst wichtig für das Erheben durch das Hören von Musik angesehen. Wir glauben, dass die hohe Bewertung unserer D8000-Kopfhörer der Realisierung eines solch transparenten Klangs zu verdanken ist. Bisher haben wir die Modifikation des Amplitudenfrequenzgangs, bekannt als Tuning, verwendet, um den Klang unserer Kopfhörer zu modifizieren, aber da dies keine große Änderung des Zeitverhaltens bewirken kann, wurde es schwierig, durch Tuning einen transparenten Klang zu erzielen. Dieses Mal hat final mit dem Ziel, einen transparenten Klang für Kopfhörer zu erreichen, eine eigene proprietäre Perceptual Transparency Measurement (PTM) Bewertungsmethodik entwickelt. Als Ergebnis der Bewertung und Verbesserung der Wechselbeziehungen zwischen Hauptkomponenten, die durch die Ergebnisse der subjektiven Bewertung und Datenanalyse der Impulsantwort analysiert wurden, die in der Vergangenheit nicht aus dem Frequenzgang abgeleitet werden konnten, ein ideales Membranmaterial, das extrem leicht ist und eine hohe Schallgeschwindigkeit besitzt bestehend aus ultradünner Berylliumfolie (Truly Pure Beryllium Diaphragm) wurde für den A8000 übernommen.

Einführung einer wirklich reinen Beryllium-Membran

Der A8000 verwendet eine Membran aus ultradünner Berylliumfolie (Truly Pure Beryllium Diaphragm), die aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer hohen Schallgeschwindigkeit als ideales Membranmaterial gilt. Mit einem spezifischen Gewicht von 1,85 und einer Schallausbreitungsgeschwindigkeit von 12.900 m/s, übertroffen nur von Diamant, hat Beryllium ideale Eigenschaften für ein Membranmaterial. Die Einführung von reinem Beryllium wird zu einem verbesserten Zeitverhalten führen, das den Klang stark in transparent umwandelt. Die Schärfe des Klangaufbaus und die anhaltende Resonanz des Klangs sind deutlich zu spüren, ebenso wie die Stille zwischen den Tönen. Die Herstellung von dünner reiner Berylliumfolie ist schwierig. Unsere Ingenieure mussten kämpfen, um es stabil genug für das Produkt zu machen, aber es kann gesagt werden, dass es ein wertvolles Material ist, das unsere harte Arbeit auszahlt. Um durch solch hochwertige Materialien transparenten Klang zu realisieren, wurden die gleichen hohen Qualitätsanforderungen an die anderen Komponenten der Antriebseinheit sowie an das Design und die Fertigungstechnologie gestellt. Es ist uns gelungen, die Erfahrung aus der Entwicklung und Herstellung unserer eigenen dynamischen Antriebseinheit zu nutzen, um die Vorteile von reinem Beryllium zu nutzen.※ In der Vergangenheit wurde eine Beryllium-Membran durch Vakuumabscheidung einer dünnen Berylliumschicht auf einen Harzfilm hergestellt. Dies war als Verbesserungsmethodik wirksam, aber die Eigenschaften des Films bleiben vorherrschend. Wenn reines Beryllium als einziges Material für den schallerzeugenden Teil der Membran verwendet wird, sind Klang und Eigenschaften völlig anders.

Das Gefühl einer individuellen Passform

Das Sounddesign für diese Modelle wurde unter Berücksichtigung der Beziehung zwischen Raumeindruck und Dynamikbereich von Musik sowie den physikalischen Eigenschaften von Ohrhörern und Kopfhörern durchgeführt. Wir haben die Klangerzeugung bei der Musikaufnahme auf diese zwei Achsen kategorisiert: Raumeindruck und Dynamikumfang. Basierend auf dem für die B-Serie entwickelten IEM-Chassis-Design, das sich als Ideallösung etabliert hat, verwirklicht der A8000 ein überlegenes Passgefühl. Ob sich der Sitz von Kopfhörern überlegen anfühlt oder nicht, wird durch das Gefühl der Unterdrückung bestimmt. Während es auf den ersten Blick richtig erscheinen mag, eine ergonomisch gelobte organische Form zu wählen, die durch die Elastizität von Silikon gehalten wird, übt dies einen gewöhnlichen Druck auf das Ohr aus, der als unachtsame Belastung dient und zu einer Anhäufung von Ermüdungserscheinungen führt. Durch die Begrenzung der Kontaktfläche im Vergleich zu einer organisch geformten Oberfläche, die großflächig mit dem Ohr in Kontakt kommt, zielt dieses Produkt auf ein angenehmes Tragegefühl ohne Beklemmungsgefühl ab. Aus diesem Grund ist es für die Ohren vieler verschiedener Menschen geeignet. Wenn an keinem der Kontaktpunkte ein Gefühl der Beklemmung auftritt, macht das ein so angenehmes, souveränes Tragegefühl eines individuell angepassten Kopfhörers aus.

Präzise geschnittene Edelstahl-Chassis mit "Tetra-Chamber Construction"

Volumen und Form der Kammern vor und hinter der dynamischen Antriebseinheit haben großen Einfluss auf die Klangqualität. Insbesondere der Betrieb des neu entwickelten echten Beryllium-Treibers ist äußerst heikel und wird stark durch die Freiräume im Chassis beeinträchtigt. Das interne Design des Chassis kann bis zu einem gewissen Grad durch Simulationen berechnet werden, aber danach müssen wiederholte Versuche mit einem tatsächlichen Produkt durchgeführt werden, bis die Klangqualitätsziele erreicht sind. Beim A8000 ist zur Optimierung des Betriebs des Treibers das Innere des Chassis der Treibereinheit in vier Kammern unterteilt (Tetra-Chamber Construction); Die Treiber-Vorkammer und die doppelt konstruierte Treiber-Nachkammer und der MMCX-Anschlussbereich sind in verschiedene Gehäuse unterteilt. Der Treiber ist durch ein Design, das unnötige Vibrationen unterdrückt, direkt in der Vorkammer des Chassis montiert, um eine ausgeprägte Klangkontur zu erzielen. Darüber hinaus wird durch die Verwendung von vier Kammern ein Gleichgewicht zwischen Lautstärke und Enge im Tieftonbereich erreicht und gleichzeitig ein Austreten von Schall verhindert.

MMCX-Anschluss&Originales, hochreines, versilbertes OFC-Kabel

Der MMCX-Steckverbinder wurde im Unternehmen entwickelt. Wir haben hochreine, mit OFC versilberte Kabel verwendet, die eine breite Klangbühne bieten. Diese gemeinsam entwickelten Kabel wurden ursprünglich von der renommierten Junkosha Corporation entworfen und werden derzeit aufgrund ihrer schnellen Signalübertragungsgeschwindigkeit für den Einsatz mit dem Supercomputer "Kei" hergestellt. Die Isolierfolie besteht aus PFA, das ebenfalls von Junkosha entwickelt wurde, die ihr umfangreiches Know-how durch die Marke JUNFLON® nutzten, um das ultimative Material mit niedriger Dielektrizitätskonstante zu schaffen. Das Außenrohr ist aus PVC für maximale Flexibilität. Der Benutzer wird eine überraschende Flexibilität erleben, die das Kabel sowohl extrem einfach zu verwenden macht als auch die Wahrscheinlichkeit von Mikrofonie reduziert. Darüber hinaus neigen der MMCX-Stecker und der 3,5-mm-Ministecker dazu, sich zu trennen, sodass wir die regulären QA-Erfüllungskriterien eines 5.000-maligen Biegetests weit übertroffen haben, indem wir das Verbindungsdesign auf eines geändert haben, das mehr als 50.000 Biegungen standhält .Ein Artikel zum reibungslosen Einführen und Entfernen von Kopfhörerkabeln mit einem MMCX-Anschluss. Ein Ohrbügel reduziert Berührungsgeräusche wirksam; Durch das Tragen beim Gehen wird das unangenehme Knistern, das beim Reiben des Kabels am Körper entstehen kann (Kabelberührungsgeräusch), drastisch reduziert. In der Vergangenheit waren die Ohrbügel unseres Unternehmens charakteristischerweise schmaler als gewöhnlich und praktisch nicht von einem mit Draht oder Kolophonium gefüllten Kabel zu unterscheiden, was sie so bequem macht, dass man leicht vergisst, dass man sie überhaupt trägt. Dieses Mal haben wir neu einen Kabelschlossmechanismus hinzugefügt.

MMCX ASSIST zum einfachen Entfernen des Steckers

Für die Schallleitung und für den Ohrstöpsel, der mit dem Ohr des Benutzers in Kontakt kommt, werden zwei Arten von Silikon mit unterschiedlicher Steifigkeit verwendet. Das für den Schallkanal verwendete Silikon ist steifer als das für den Ohrstöpsel und kombiniert durch die Rillenverarbeitung sowohl Festigkeit als auch Flexibilität. Für den Ohrstöpsel wurde weiches Silikon verwendet, das für einen bequemen Sitz und eine hohe Schalldämmung sorgt. Der offene Teil des Staubfilters kann durch Ohrenschmalz usw. verschmutzt werden. Für den A8000 haben wir den Staubfilter so geformt, dass er vom Kunden entfernt und ersetzt werden kann, und ein Ersatz-Staubfilter ist als Zubehör enthalten .Die Aluminium-Tragetasche wurde entwickelt, um ein Gleichgewicht zwischen dem Platz in Ihrer Tasche und dem Schutz des A8000 zu finden. Geschnittenes Aluminium wird für Teile verwendet, auf die Kraft ausgeübt wird. Das Innere ist eine weiche Silikonkuppel, um Kratzer zu vermeiden. Die Liebe zum Detail zeigt sich in anderen Arbeiten, wie z. B. der Aufnahme einer internen Trennwand, um zu verhindern, dass das Gehäuse durch Hin- und Herbewegen zerkratzt wird.

Ohrhaken, die Kabelberührungsgeräusche mindern (mit Verriegelungsmechanismus)

Aluminium & Silikon-Hybrid-Tragetasche, MMCX ASSIST, Ohrstöpsel (E-Typ, 5 Größen), Ohrbügel, Ersatz-Staubfilter

Originale Ohrmuscheln mit einem Farbunterschied zwischen linker und rechter Buchse.

Dieses Produkt ist ein Kopfhörer, der über das Ohr gehängt wird. Die Übertragung von Berührungsgeräuschen auf das Ohr kann verhindert werden, indem das Kabel für einen angenehmen Sitz am Ohr platziert wird. Alterung ist ein Phänomen, bei dem sich der Klang durch fortgesetzten Gebrauch über einen bestimmten Zeitraum verändert. Eine Treibereinheit erzeugt Schall durch die Vibration einer extrem dünnen, wärmegeformten Folie. Die Ursache ist nicht klar, aber es wird angenommen, dass sich die Folie an die Belastung durch die Bildung der Folie oder die Belastung durch den Klebstoff durch fortgesetzten Gebrauch im Laufe der Zeit gewöhnen könnte, so dass winzige Signale leicht übertragen werden können. Es ist eine lange Zeit erforderlich, bis die Alterungseffekte an diesem Produkt unmerklich werden. Im Allgemeinen erhöht sich die Empfindlichkeit nach 150 bis 200 Stunden normaler Verwendung, um die Klangqualität zu erreichen, für die das Produkt ursprünglich entwickelt wurde.

Austauschbarer Staubfilter

Der Ton ist überhaupt nicht matschig, extrem hohe Klarheit. Der Gesang und die Instrumente, aus denen die Musik besteht, sind jeweils perfekt zu hören und die Musik kann mit einem guten Gefühl genossen werden. Bietet unvergleichliche Klangwiedergabe von Schlaginstrumenten, Klavier und anderen Instrumenten, bei denen ein guter Klangaufbau besonders gefordert ist. Von Klassik bis Pop lässt sich der Rhythmus lebhaft abgrenzen. Darüber hinaus wird jeder Ton als im Raum schwebende Silhouette lokalisiert, als Vorwort dazu wird jede Nuance des Gesangs perfekt wiedergegeben, so dass neue Inspirationen aus bekannten Musikstücken gewonnen werden können, an die man sich bereits gewöhnt hat.

Produktcode FI-A8DSSD
Gehäuse Edelstahl
Treiber Dynamischer Treiber (wirklich reine Beryllium-Membran)
Anschluss MMCX
Kabel OFC versilbertes Kabel
Empfindlichkeit 102 dB
Impedanz 16 Ω
Gewicht 41 g
Kabellänge 1,2m