Meridian G56 Vorführ-/Gebrauchtgerät (Silber)

2-Kanal Endstufe
2-Kanal Endstufe, 2x 100W an 8 Ohm – brückbar
Farbe Silber
Versand: lagernd
Geschäft: lagernd
-47% statt 2.950,00 € Sonderangebot 1.550,00 € / Stk.
Fachhandels-Beratungs-Hotline +
+43(0)1 6982317 +
Produktberatung per Mail +
Installations- und Lieferservice +
Hilfestellung bei Garantieabwicklung +
mehr als 16 Jahre Erfahrung +
  • Basierend auf der Endstufentechnologie der DSP8000
  • 2 x 100W Nennleistung
  • Einzigartige Konstruktion mit ultra-niedriger Gegenkopplung
  • Kondensatorloser Signalweg für schnellen, akkuraten Bass
  • Trigger Eingang für On/ Standby
  • Symmetrische/unsymmetrische Eingänge
  • Brücken-Modus

Auch wenn Meridian heute in erster Linie für seine Kompetenz in der Digitaltechnik bekannt ist, so liegen unsere Wurzeln doch in der analogen Welt. Tatsächlich sind süperbe analoge Schaltungen und Applikationen ein wichtiger Bestandteil aller Meridian Produkte.

Die Endstufen der G-Serie sind die ideale Schnittstelle zur Verbindung der G-Serie Komponenten mit Passivlautsprechern anderer Hersteller. Sie verfügen über Meridian‘s neueste Verstärkertechnologien, welche für die Referenzlautsprecher DSP8000 entwickelt wurden.
Alle Endverstärker der G-Serie ermöglichen die paarweise Zusammenschaltung von Kanälen (Brückenschaltung). Dies erhöht die Leistung und steigert die Flexibilität. Alle Kanäle sind in ihrer Verstärkungsleistung aneinander angeglichen (Gain-matched).

Die Verstärkermodule haben einen symmetrischen Aufbau mit elektrisch voll symmetrierten Eingängen. Es sind sowohl symmetrische als auch unsymmetrische Eingänge vorhanden, wobei unsymmetrisch eingespeiste Signale zunächst mittels einer Meridian-eigenen Technik (‚Superbal‘) symmetriert werden, bevor sie in den Verstärkungszweig gelangen.

Die einzelnen aktiven Eingangskomponenten sind paarweise thermisch und elektrisch abgeglichen und die Endstufen verfügen über eine aktive Biasregelung mit Thermosteuerung, die permanent den aktuellen Temperatur- und Strombedarf für jeden Lautstärkebereich regelt.
Der vollständig DC-gekoppelte Signalweg ist frei von Kondensatoren, während die im Netzteil verwendeten Kondensatoren höchsten audiophilen Ansprüchen genügen.
Ihr einzigartiges ‚low-feedback‘-Design sorgt für niedrigste Transienten- und Intermodulationsverzerrungen, und ermöglicht hervorragende Klarheit und Transparenz im gesamten hörbaren Spektrum, mit einer Ausgangsimpedanz nahe Null, sowie stabilen 100W Nennleistung pro Kanal an 8Ohm. Genug für praktisch jedes hochwertige, passive Lautsprechersystem.

Der Triggereingang erlaubt das ferngesteuerte Ein- und Ausschalten des Gerätes von Ihrem Vorverstärker. Trigger- und andere Steuersignale sind galvanisch (via Optokoppler) vom Verstärkerzweig isoliert. Im Standby sorgt eine Erhaltungsspannung dafür, dass Sie nach dem Einschalten nicht erst eine halbe Stunde warten müssen, bis die optimale klangliche Performance erreicht ist: sie ist sofort da.

Es gibt zwei Sets Lautsprecherterminals pro Kanal. Diese sind zur Vermeidung von Signalverlusten mittels hochwertiger Van den Hul Silberverkabelung mit den Endstufen verbunden.
Die Endverstärker verfügen über elektronische Schutzschaltungen gegen Kurzschluss und Überhitzung.

Durch einen Schalter an der Rückseite können die beiden Kanäle des G56 gebrückt werden. In diesem Fall dienen die Anschlüsse des linken Kanals als Eingang und die inneren Ausgangsterminals sind gebrückt. Die Lautsprecher werden an den äußeren Terminals angeschlossen (siehe Abbildung der Rückseite, oben).

Eine Anzeige an der Gerätefront leuchtet im Standby. Im Betrieb leuchtet für jeden Kanal eine LED. Bei Überhitzung schaltet die Hauptanzeige auf rot um, und die Anzeigen der Kanäle erlöschen. Über eine Taste an der Front kann das Gerät eingeschaltet und in den Standby versetzt werden. Der Hauptschalter befindet sich an der Rückseite. Die flexible 5-30V, AC/DC Trigger-Option erlaubt die fernsteuerung des Gerätes in Verbindung mit dem Rest des Systems.

Technische Daten:

Ausgangsleistung:
2 x 100W an 8Ohm, größer als 650W 8Ohm gebrückt, 1000W an 4Ohm gebrückt.

Verzerrungen:
kleiner als 0,01%

Signal/Rauschabstand:
Besser als -100dB

Eingänge:
unsymmetrische via Cinch, symmetrische Eingänge via XLR-3F.

Ausgänge:
Doppelte Ausgangsterminals für Bi-Wiring.

Aufbau:
Doppel-mono Konstruktion. 4 Paar Leistungstransistoren pro Kanal. 4 high-quality Siebkondensatoren pro Kanal. Magnetisch optimiertes Schaltungsdesign mit extrem geringer Gegenkopplung. Schutzschaltung gegen DC und thermische Überlastung.

Bedienung:
Hauptschalter an der Rückseite, Schalter für Brückenmodus und symmetr./unsymmetr. Eingang.

Anzeigen:
Bi-Color Power-LED, Betriebsanzeigen für Kanäle.

Trigger:
5-30V, AC/DC Trigger für ON/OFF

Abmessungen:
B 440mm x T 350mm (plus Anschlüsse) x H 132mm

Ausführung:
Meridian schwarz oder silber, Metall und Glas

Schrankeinbau:
Kit optinal erhältlich